Kategorie: LKW

Sackgasse vs. Navi

Mitte April hatte ich doch den einen Kunden, dessen Zufahrt nicht wirklich sattelzuggerecht war. Unter „Halt mal meine Eier„ konnte ich ja ein Bild mit Worten von der LKW unfreundlichen Zufahrt malen. Eine Woche später musste ich das Material, welches ich…

Wut oder doch Verständnis?

Gestern Mittag war für mich nach ausgenutzter Lenkzeit und einer 12er Schicht Feierabend auf Raststätte Zweidorfer Holz an der A2 (Fahrtrichtung Dortmund). In der Nacht von Montag auf Dienstag ging es ja schon Richtung Berlin. Ankunft dort um kurz vor…

Warum Fernfahrer stille Helden sind

Ein Fernfahrer ist jeden Tag auf den Schnellstraßen und Autobahnen aller Herren Länder unterwegs, um Dinge pünktlich von A nach B zu bringen und Waren auszuliefern. Das hört sich erstmal schön an, aber…. Lest den super geschriebenen Bericht hier doch…

Öffentlichkeitsbild des BKF

Folgenden Text hab ich von einem Bekannten via FB bekommen mit der Erlaubnis, ihn hier veröffentlichten zu dürfen. Und ich finde, so ganz unrecht hat er damit nicht! Ein bissl überspitzt ausgedrückt hat er es aber. 😀 Der Ruf unserer…

Fuhrmannseid

Dieser Eid wurde von den Fuhrleuten vor den Zunftherren abgelegt, bevor sie Waren übernehmen durften. Er hängt bei uns eingerahmt als Zunftbild im Flur. FUHRMANNSEID „Ich schwöre einen Eid zu Gott dem Allmächtigen, dass ich das Gut, das mir zu…

Entspannte Woche

Die letzte Woche verlief eigentlich ganz easy. Nachdem ich die Woche vorher ausnahmsweise erst Samtags rein gekommen bin (Freitags bin ich noch nach Bayern und Thüringen gefahren Zwangsfeierabend mit späterer Convoifahrt ). Am Montagmorgen zum wach werden half das Wetter…

Besuch vom TRUCKER

Vor ein paar Wochen hatten der weiße Riese und ich Besuch von Julia vom TRUCKER. Einen Tag hat sie uns und unsere Arbeit, bewaffnet mit Fotoapparat, Zettel und Stift, begleitet. Start war Schwalmtal, laden in der ersten Tour für Gelsenkirchen.…

Zwangsfeierabend mit späterer Convoifahrt

Am Freitag mußte ich ab Richtung Bayern, Coburg war das erste Ziel und anschließend nach Neuhaus am Rennweg zum laden. Die Hinfahrt verlief ganz ruhig, kein Stau, wenig Verkehr…ich hatte mit mehr gerechnet. Das Abladen dann in Coburg mit anschließendem…

Seltene Begebenheit

Gestern an meiner Ladestelle: Ich mußte zu einem Stahlhandel und laden. Wäre wird wohl noch nicht fertig sein, meinte mein Büro, aber fahr schonmal hin, liegt ja auf dem Weg. Richtig, da ich eh im Ruhrpott war, macht es keinen…

Die harte Realität

Morgens, 6.45 Uhr, Temperatur: -10°C, leichter Schneefall, Arbeitsbeginn 7:00 Uhr, Fahrstrecke 15km, Fahrer: 25 Jahre, männlich, Fahrerzustand: Äußerst GESTRESST weil Kündigung bei erneutem zu spät kommen … Fernbedienung an Zentralverriegelung: „AUFMACHEN!“ Zentralverriegelung an Blinker: „Ich mach auf, Blinker, tut mal…