Uhr umstellen am digitalen Tachographen

In der Nacht von Samstag, 26.03. auf Sonntag, 27.03.2016 ist es wieder soweit: die Uhren werden auf Sommerzeit umgestellt: von 2:00 auf 3:00 Uhr…eine Stunde wird uns „geklaut“.

Für uns Berufskraftfahrer heißt es dann wieder: Sonntagabend/Montagmorgen (je nach Fahrtantritt!) müssen die Uhren in unseren digitalen Tachographen entsprechend der Sommerzeit umgestellt werden.

560791_540847842664152_1992684182_n 1010157_540848179330785_543645256_n1147030_500686836680253_1257441440_o

Bei dem einen geht’s ganz zügig: bei Zündung an Fragt der Bordcomputer/das Digi-Tacho schon, ob man automatisch auf Sommerzeit gehen soll. Ein Klick auf OK und schon ist es erledigt.

Bei dem anderen ist es dann etwas umständlicher. Nicht jeder von uns hat den gleichen Digi-Tacho. Der eine fährt mit einem Siemens VDO und der andere mit einem Stoneridge. Entsprechend der Software-Versionen in beiden Geräten kann es zu verschiedenen Möglichkeiten der Einstellung kommen. Aber das sollte nicht weiter schlimm sein.

Ganz wichtig:

Das Einstellen der Ortszeit kann MIT und auch OHNE eingesteckter Fahrerkarte erfolgen! Die Fahrerkarte hat keinerlei Einfluss auf die Einstellungen!

Folgende Links helfen Euch, das richtige Gerät und auch die richtige Methode zu finden.

„Einstellen „Ortszeit“ digitaler Tachograph Siemens VDO DTCO 1381“

und

„Einstellen „Ortszeit“ digitaler Tachograph Stoneridge SE5000“

Anhand der einfachen Beschreibungen in beiden Links sollte das Umstellen der digitalen Tachographen keinerlei Probleme geben.

Nur EINS:

Ihr müsst vor Fahrtantritt selber dran denken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.