Mein Besuch auf der IAA

Da ich dieses Jahr Gast bei der ZF Friedrichshafen auf der IAA war, hatte ich Gelegenheit, dort einiges Neues zu sehen und zu lernen.

Es war superinteressant, etwas über das neue modulare Getriebesystem TraXon zu erfahren. Auch konnte man anhand diverser Modelle sehen, was es mit dem Ganzen auf sich hat. Man bekam so auch sichtbar eine Vorstellung von dem, was wir Kraftfahrer tagtäglich benutzen. Ich persönlich bekomme so eher den Dreh zur Technik, als nur rein Theoretisch! 🙂
Die Betreuung durch die Damen und Herren von ZF und der MSL Group war einfach klasse. Supernette Leute, die Stimmung war locker und auch so war alles optimal.
Frau Zillig von MSL hat mich um kurz nach halb elf am Eingang abgeholt und dann ging´s auch schon ab auf´s Messegelände. Angekommen beim Messestand erstmal ab in die Lounge zum Kaffee trinken (ich dann doch eher Wasser :)) ).
Kurzerhand durften mein Mann und unser Sohn auch noch an dem Workshop teilnehmen. Die beiden hatten sich am Eingang schon von mir verabschiedet und waren schon in den Tiefen der Messe verschwunden. :)) Ein Anruf und kurze Zeit später konnte es dann losgehen.
Herr Thomas Wenzel, Leiter Presse Technik, hat uns durch den Workshop geführt und wir durften fragen, fragen, fragen. :)) Und natürlich haben wir auch Antworten bekommen. Dem Junior wurde es dann zwischenzeitlich doch etwas langweilig und da haben die Damen ihn erstmal auf Quizreise bei ZF geschickt. 🙂

Nach dem Workshop gab es dann Mittagessen in der Lounge. Lecker Spätzle. :))

Um 14 Uhr ging es dann weiter mit der Diskussionsrunde über die neue Studie „ZF-Zukunftsstudie Fernfahrer„. ich hatte mir fest vorgenommen, dort mit dabei zu sein, nur ich bin am hintersten Ende des Messegeländes hängen geblieben. 🙁 Eigentlich wollte ich nur „mal eben“ schauen. Aus dem „mal eben schauen“ sind dann Stunden geworden.

Wir haben eine Menge Info-Material mit an die Hand bekommen, über das Getriebe, über die neue Einzelradaufhängung, die Studie und und und. Massenhaft Lesestoff. :)) Und vor allem: echt nützlich für meine Meisterschule. Näher kommt man an Technik nicht dran. :))

Alles in allem war es ein super interessanter Tag bei ZF und ich bedanke mich herzlichst für die Einladung und die Betreuung durch ZF und MSL. Ich habe ne Menge Neues gelernt und konnte eine Menge für mich mitnehmen.

PS: Bilder von der Messe kommen später! :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.