Der völlig überraschende Wintereinbruch

So…bei uns schneits dann jetzt auch mal. Das Foto verkneif ich mir mal…sollte jeder wissen, wie das weiße Zeugs aussieht.
Muss ich jetzt panisch werden, weil erst Oktober/November ist? Oder schlagartig vergessen, wie man PKW/LKW 🚗🚘 und LKW 🚚🚛 fährt? Ach halt: Winterreifen werden ja auch völlig überbewertet!
Und bei muss ich doch wieder auf die Straße! Wie soll ich denn nur dahin kommen? Der Schneeeeee! Der macht böse Sachen, dass man sich gar nicht traut, mit dem Auto wohin zu fahren! Hinterher komm ich gar nicht heile an…weder beim Doc oder gar wieder daheim! Was mach ich jetzt nur? 😱:o

Immer dieser Schnee…kommt jedes Jahr urplötzlich…keiner konnte sich drauf vorbereiten! Völlig überraschend erwischt er uns kalt! ❄❄⛄⛄
Is ja nicht so, dass es uns, just letzte Woche schon, laaaange im Voraus angekündigt wurde. Neiiiiiin! Die ganzen Wetterfrösche haben uns den „Wintereinbruch“ hinterhältig verschwiegen! Diese Bösen aber auch! 😈

Und dann is da ja noch die Sache mit den Winterreifen! Oh Schreck oh Gott! Kann ja keiner wissen, dass man die im Oktober schon aufziehen sollte (hab mal was von der Faustformel „O bis O = Oktober bis Ostern läuten hören)! Is doch auch halb so wild, wenn man keine drauf hat. Das Profil der Sommerreifen is ja noch soooo gut…das geht auch!
Hmmm…wie war das bei Schnee und Glätte noch mit der Geschwindigkeit? Ach ja…immer druff auf’s Gaspedal…Fuß in die Ölwanne. Und dementsprechend wird dann auch gebremst und im allgemeinen gefahren! Hinterher wird sich dann über diverse Deformierungen am PKW oder LKW gewundert! War ja der Schnee…der Fahrer konnte da nix für.
Dann kommt ja noch die Sache mit der zugefrorenen Windschutzscheibe dazu. Der werte PKW-Fahrer steht im Winter wie im Sommer immer zur gleichen Zeit auf. Duschen, anziehen, frühstücken, eventuell noch über die Mutter/den Vater ruts….ach lassen wir das. Und bei dem ganzen Programm des morgens passt die vereiste Scheibe ja nu überhaupt nicht in den Zeitplan. Also was tun? Richtig! Wir kratzen uns ein Guckloch frei! Das sollte reichen! Bis man beim Job is, is entweder die Scheibe frei oder man selbst tot, weil man den Unfall ja hat kommen sehen!  Egal…man kann ja erstmal rausgucken!
Das Auto „winterfest“ machen? Wat’n dat für’n Schweinkram? Frostschutz, Standheizung checken lassen, Scheibenreiniger mit Frostschutz. Was is das? Kann man das essen? Ja…kann man nicht!
Batterie im Fahrzeug gecheckt? Öhm…wie macht man das? Zunge dran halten, wie bei ner Blockbatterie? Ja…genau so! So weiß man wenigstens GARANTIERT, ob noch Saft drauf is.
Schneeketten im Kofferraum? Schneeketten? Sind das die Ketten, die man sich im Winter als Schmuck um den Hals hängt? Jaaaa…die sind es. Und immer schön auf das Prüfsiegel vom Deppenverband achten!
Dann wäre da noch die Beleuchtungseinrichtungen am Fahrzeug. Das sind die Dinger, wo Licht raus kommt, wenn heile. Wenn dunkel…dann kaputt! Hin und wieder sollte man deren Zustand mal prüfen. WENN man denn weiß, wie’s geht! 

Jajaja…so ein Winter bringt schon komische Sachen mit sich: es wird glatt, Schnee liegt auf der Straße, das fahrerische Können wird durch das Nicht-Können ersetzt, Fahrzeuge müssen entsprechend angepaßt werden.
Wie zum Teufel soll man das denn alles schaffen, wenn der Winter immer so urplötzlich da ist?

In diesem Sinne: ich fahr gleich mit dem Auto durch den Schnee über rutschige Straßen mit funktionierender Beleuchtung und Winterreifen, aufgefüllten Frostschutz und angepaßter Fahrweise zum Arzt und zur Apotheke! Dä…dat habta nu davon. 😂😂😂

✔Danika’s Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.