Da schämt Frau sich für die eigenen Berufskollegen!!!

😠😬:evil:
Situation vorhin auf der A46 Höhe Wuppertal.
Es hatte einen Unfall gegeben. Ein Kleinwagen hat sich im Ufer mehrfach gedreht und scheinbar auch überschlagen. Jedenfalls waren mehrere Ersthelfer vor Ort, das Unfallfahrzeug behinderte nicht den Verkehr und alle hätten eigentlich flüssig daran vorbei fahren können.
HÄTTE….wenn da nicht wieder mal diese sensationsgeilen minderbemittelten intelligenzallergischen Vollspacken gewesen wären, die lieber an der Unfallstelle in die Eisen gehen um jaaaa genau mitzubekomnen, was da los ist! Und ne Rettungsgasse bilden? Ach wat…wird völlig überbewertet! *Ironieoff* 😠😬:evil:
Was mich daran am meisten geschockt hat, waren auf der Gegenspur BERUFSKOLLEGEN, die auch unbedingt ihrer Sensationsgier nachgeben konnten und noch Fotos geknipst haben! Solche hirnverbrannte Individuen sind derat krank im Oberstübchen, dass selbst ein Psychiater aufgeben würde!!
Geht solchen Vollpfosten eigentlich einer dabei ab, wenn sie einen Unfall sehen?? Geilen die sich daran auf?? Was bringt es ihnen?? Oder brauch man so ne Scheiße, um sich in irgendwelchen Facebook Gruppen als der King Karl aufzuführen, in dem man die Bilder online stellt?? Bah…verabscheuungswürdig!!
Aber wehe, ihnen würde das Gleiche passieren und ein anderer würde fleißig knipsen und das irgendwo hochladen…dann is das Geschrei groß!
Und da wundern sich die Kollegen noch, dass unser Beruf kein besseres Image bekommt (liegt nicht NUR daran!)?? Wenn ICH sowas schon sehe, sehen das die PKW-Fahrer auch und schon ist das Geschimpfe auf uns Kraftfahrer wieder da.
Leute…denkt mal nach, bevor ihr solchen Dummfug verzapft!! Ihr tut so, als wenn ihr erwachsen seid, benehmt euch aber wie Kleinkinder!

✔Danika’s Blog

1 comment for “Da schämt Frau sich für die eigenen Berufskollegen!!!

  1. Jonas
    29. April 2015 at 19:43

    Das Betrifft alle, nicht nur LKW- PKW- und andere Fahrer.
    Ab und an kontrolliert die Polizei solche „Gaff-Aktionen“ sogar. Kostet leider nur zu wenig, dabei ist DAS wirklich eine Gefahr.

    Stattdesen wird wegen 3 Minuten Ruhezeitüberschreitung oder 10 km/h zu viel auf dem Tacho ein riesen Drama gemacht. Die nennen sie dann Raser und Verkehrsrowdies!

    Man muss das aber auch so sehen: Es ist viel einfacher Geschwindigkeiten zu messen statt sich raus zu stellen und Kennzeichen auf zu schreiben und Anzeigen dazu zu schreiben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.