Mein erster Arbeitstag

Anfang war heute, wie abgemacht, 8 Uhr. Also ab zur Firma, Prütteln in den “weißen Riesen” geräumt, meine Fahrerkarte in den Digi-Tacho und, wie es sich gehört, vorbildlich den Nachtrag gemacht. 😇
Dann zur Arbeitsvorbereitung und abgeklärt, was gefahren werden soll. Aber erst die leeren GiBo’s abladen und ein 6-Meter-Bund Rohre drauf für unser Zweitwerk in Schwalmtal. Fix festgezurrt und Abflug nach Arnsberg. Dort noch ein 6-Meter-Bund Rohre druff, auch für’s Zweitwerk, und weiter nach Gladbeck. Salzgitter Mannesmann…oha. Stahlbude. Und mit dem Wissen: der Knitterfreie liegt daheim. Dat sollte wat werden. Ganz mutig hin und mich angemeldet. “Fahr rein und mach auf. Helm auf.” Oh oh oh. “Ich müßte gucken, ob einer im LKW is. Is mein erster Tag. Ansonsten bring ich beim nächsten Mal meinen eigenen mit!” Gebongt…wurde auch ohne Helm geladen. ☺ Ach so…auch hier wieder ein 6-Meter-Bund Rohre. Alles wieder gesichert und ab nach Schwalmtal. Dort 2 Bund runter und 3 wieder drauf. 😄
Kurzes Telefonat mit unserer Arbeitsvorbereitung und schon ging’s zurück nach Attendorn.
Dort angekommen ruckzuck inne Halle unter’n Kran und den Auflieger leer gemacht. Alles schön brav aufgeräumt (ich hasse Auflieger, in denen alles alleskreuz und quer liegt) und ab in Parkposition. Kurz noch ‘nen Schnack mit der Arbeitsvorbereitung wegen morgen: 9 Uhr Start..ab nach Bergheim…zurücknch Attendorn…hier noch was beiladen und zur Firma abladen. Was danach kommt…noch keine Ahnung.

Ach ja…der “weiße Riese” is wieder ein Actros MP3 Megaspace mit 440 PS; 4 Jahre alt und läuft wie’n Döppchen; der Auflieger ein Tautliner Schmitz Cargobull mit Safety Roof; XL zertifiziert und pickobello ausgestattet. Edscha und Sperrstangen mit Lochsteckleisten. Round about: alles was das (Frauen)Herz begehrt. ☺

image

✔Danika’s Blog

1 comment for “Mein erster Arbeitstag

  1. 6. März 2015 at 23:07

    Ist ja gleich in der Nachbarschaft meines neuen potentiellen Kunden. ^^

    Allzeit gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.