Den Versand überrumpeln

Hihi…die Gesichter vorhin bei der Krombacher Brauerei im Versand waren ein Bild für die Götter (ich sollte außerplanmäßig dort Bier laden)!
Ich, Tür auf, guten Tag gewünscht und jesacht:
„Atta Haustechnik. Ich soll hier laden!“
Schlagartig gingen hinter 3 Schreibtischen 3 Köpfe in die Höhe, einer, er saß mir mit dem Rücken zu, drehte sich so überrascht rum, dass der Drehstuhl Mühe hatte, wieder zum Stillstand zu kommen. Ich dachte schon, er kippt gleich vom Selbigen. 
Die anderen zwei schauten sich verdutzt an, bis einer fragte: 
„Bist Du sicher, dass Du HIER laden sollst?“ 
„Öhm…jaaa…soll ich, wieso?“
„Haustechnik? Wir haben hier keine Haustechniksachen!“
Der war derart aus dem Konzept gebracht, dass ich mir ein Lachen verkneifen musste.
„Ich weiß. Ich soll ja auch Paletten mit Eurem alkoholischem Gold laden. Kommissionierung Straßenfest.“
Bis der Groschen gefallen war, konnte ich mir die verdutzten Gesichtet noch ne Weile anschauen. Aber als eben dieser gefallen war, fingen fast gleichzeitig 4 Mann in dem Versandbüro an zu lachen an. 
„Du hast uns aber jetzt ordentlich überrumpelt. Wir dachten schon weiß Gott, wat jetzt is‘. Ich mach eben die Papiere fertig und dann kann’s schon losgehen!“
Keine 15 Minuten später war ich wieder weg. Mit genug Bier auf’m Buckel, um ne Kompanie dusselig zu machen. 

Aber eins muss man denen da lassen: freundlich sind se, egal ob’s der Versand is oder die Staplerfahrer. Und lustig drauf waren se auch.

2 comments for “Den Versand überrumpeln

  1. Chris
    7. Juni 2014 at 18:54

    Jo bei Krombacher habe ich immer gerne geladen. Da gibt es viel schlimmere Firmen als die!

    • 12. Juni 2014 at 13:43

      Schlimmere Firmen gibt´s da echt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.