Der Kunde ist König

Heutiges Erlebnis des Tages!

Ausgangssituation:
Kunde bekommt zum einen Baustellenanlieferung (Ware 1) in’s bergische Land und zum anderen was für auf’s Lager (Ware 2) in’s Siegerland. Er hat aber auch Retoure für uns nach Attendorn (Attendorn liegt ungefähr auf der Mitte beider Lieferadressen).
Und nu geht et los:
Wie geplant, Ware 1 zur Baustelle. Ware 2, die für’s Siegerland bestimmt ist, nehme ich ebenfalls mit in’s Bergische, damit wir sie dort abladen und der Kunde sie von da wieder mit zurück in’s Siegerland auf’s Lager nimmt. 
Die Retoure des Kunden für uns nimmt der Kunde vom Siegerland mit in’s bergische Land, wo ich sie wiederum lade, um sie dann mit zurück nach Attendorn zu nehmen. Währenddessen: ein Kollege von mir fährt in’s Siegerland, um dort einige andere Kunden, die quasi umme Ecke von meinem Kunden liegen, zu beliefern! 🙂

Was man nicht alles tut, um einen Kunden zufrieden zu stellen!
Frei nach dem Motto: „Der Kunde ist König!“
🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.