Zeitumstellung im digitalen Tachographen

Heute Nacht werden die Uhren umgestellt…von 3 auf 2 Uhr. Das heisst für uns Fahrer: jeder muss Sonntagabend/Montag seinen Digi-Tacho überprüfen und umstellen. Vorausgesetzt, das Gerät macht es nicht von allein; in meinem ist es der Fall. Sobald die Zündung an ist, fragt er mich, ob er die neue Zeit einstellen soll. Ich brauch nur noch auf JA gehen und schon ist das erledigt.
Aber es gibt auch noch genug Geräte, wo dies manuell vorgenommen werden muss. Eine Hilfe dazu sind folgende Links:

„Einstellen „Ortszeit“ digitaler Tachograph Siemens VDO DTCO 1381“

und

„Einstellen „Ortszeit“ digitaler Tachograph Stoneridge SE5000“

Nicht jeder hat genau diese Geräte im Fahrzeug verbaut, doch die Menüführungen sind in den verschiedenen Siemens- und Stoneridge-Geräten ähnlich!

3 comments for “Zeitumstellung im digitalen Tachographen

  1. Axel
    27. Oktober 2013 at 17:22

    Die Lokalzeit verstelle ich im Bordcomputer des LKW. Digitale Tachographen arbeiten sowieso in UTC und müssen nicht verstellt werden. Die Lokalzeit holt sich der Tacho dann aus dem umgestellten Bordcomputer. Das funktioniert bei mir seit 1997 so und war bisweilen in jedem LKW so, der seither mit einem Digitacho ausgerüstet war. Lokale Zeiten spielen also wegen der UTC überhaupt keine Rolle, abgesehen vom persönlichen Ego. 😉

    • manny
      30. Oktober 2016 at 07:30

      so ist es 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.